Deutsche Gesellschaft für Ökonomische Bildung

Deutsche Gesellschaft für Ökonomische Bildung

Tagungsprogramm 2013

 

Jahrestagung 2013 der Deutschen Gesellschaft für Ökonomische Bildung

Ökonomische Bildung in der Sekundarstufe 1 und Primarstufe

4. bis 6. März 2013 in Nürnberg

Montag, den 4. März 2013

 

15:00

Begrüßung und Eröffnung der Tagung
- Prodekan der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät
- Prof. Dr. Holger Arndt, Universität Erlangen-Nürnberg
- Prof. Dr. Thomas Retzmann, Vorsitzender der DeGÖB

15:30

Verleihung des DeGÖB-Förderpreises
- Laudatio auf die Preisträgerin / den Preisträger

16:00

Prof. Dr. Reinhold Weiß
Bundesinstitut für Berufsbildung, Forschungsdirektor und Ständiger Vertreter des Präsidenten
Berufe praxisnah erleben – Konzeption, Umsetzung und Erfahrungen mit dem
Berufsorientierungsprogramm

17:00

Dr. Christine Sälzer
Technische Universität München, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt PISA 2012
Financial Literacy im Rahmen der PISA-Studie

20:00

Konstituierung von Arbeitsgruppen / Sektionen der DeGÖB
Dienstag, 5. März 2013

Sektion I
Sektion II
Sektion III
09:00 - 09:45 Prof. Dr. Jürgen Lackmann

Konstruktivistische
Wirtschaftsdidaktik

Prof. Dr. Holger Arndt

Gegenstandsbereiche,
Kompetenzen und Verortung
der ökonomischen Bildung in
der Primarstufe


10:00 - 10:45 Dipl.-Psych. Teita Bijedic

Entwicklung unternehmerischer
Persönlichkeit im Rahmen
einer Entrepreneurship
Education an Schulen –
Ergebnisse der empirischen
Untersuchung

Prof. Dr. Günther Seeber
Prof. Dr. Astrid Rank

Unterrichtsmaterialien zur
ökonomischen Bildung in der
Grundschule

Prof. Dr. Rudolf Schröder,
Rebecca Stabbert

Zusammenarbeit von Schulen
und Arbeitsagenturen in der
Berufsorientierung
11:15 - 12:00 Dipl.-Vw. David Löw Beer

Wirtschaftswissenschaftliche
Qualifikation von
Primarlehrkräften – Ergebnisse
einer hochschuldidaktischen
Studie

Prof. Dr. Michael-Burkhard
Piorkowsky

Alltags- und Lebensökonomie
in der Primarstufe: Planspiel
Dorf

Prof. Dr. Klaus Moegling

Das Betriebspraktikum als
organisationsoziologisches
Forschungsprojekt (Jgst. 9,
Gymnasium)
13:30 - 14:15 Astrid Lange

Medienereignisse als Quellen
politisch-ökonomischer
Einstellungen: Ergebnisse einer
Erhebung &
Unterrichtsimplikationen

Nadine Hüllbrock,
Simone Malz

Ökonomische Bildung im
Sachunterricht der Grundschule
am Beispiel Energie

Susanne Berger

Zum Stand vorberuflicher
Bildung in Deutschland,
Frankreich und Großbritannien.
Ein internationaler Vergleich
der Ausformung in Curriculum
und Unterrichtspraxis
14:30 - 15:15 Prof. Dr. Franziska Birke

Ordnungspolitische
Urteilsfähigkeit als Ziel in der
Sekundarstufe I

Prof. Dr. Ewald Mittelstädt,
Kerstin Vogler,
Prof. Dr. Andreas Liening

Delphi-Studie „Leitbild
Finanzkompetenz“ im Spiegel
der ökonomischen Bildung in
der Sekundarstufe I

Vera Kirchner,
Stephan Friebel

Schülervorstellungen zum
regionalen Wirtschaftsraum –
Ergebnisse einer Pilotstudie in
der Sekundarstufe I
15:45 - 16:30 Prof. Dr. Holger Arndt

Bedeutung von Aufgaben im
Wirtschaftsunterricht und
Möglichkeiten zu ihrer
Klassifikation

Felix Frühauf,
Prof. Dr. Thomas Retzmann

Standardisierte Testverfahren
zur finanziellen Allgemeinbildung
– Anregungen aus den
USA und der aktuellen PISA
Zusatzerhebung für die
ökonomische Bildung in
Deutschland

Carolin Kölzer

Ich wollte Elektriker
werden…“ – Chancen und
Risiken beim Übergang in die
Berufsausbildung aus der Sicht
von HauptschülerInnen
16:45 - 17:30 Prof. Dr. Dirk Loerwald,
Christina Schnell

Ein Test als
Diagnoseinstrument für die
Klasse 8 an niedersächsischen
Realschulen – Konzeption und
erste Ergebnisse

Susanne Schürkmann,
Dr. Michael Schuhen

Financial Literacy aus
Gendersicht

Karin Krzatala,
Prof. Dr. Thomas Retzmann

Das Potenzial junger Menschen
entdecken –Bestandsaufnahme
der Potenzialanalyse als
Förder- und Diagnoseinstrument
in der Sekundarstufe I
Mittwoch, 6. März 2013

Sektion I
Sektion II
Sektion III
09:00 - 09:45 Klaas Macha

Ergebnisse und Lehren aus der
ECOS-Pilotstudie
Prof. Dr. Udo Hagedorn

Schlüsselmomente
ökonomischer Bildung? –
Entwicklungsorientierte
Anknüpfungspunkte für den
Unterricht in der Sekundarstufe
I
Björn Egbert

Unternehmerische Kompetenz
als Zielkategorie der
Ökonomischen Bildung in der
Sekundarstufe I
10:00 - 10:45 Viona Hausmann
Prof. Dr. Thomas Retzmann

Tests in der ökonomischen
Bildung – Was können wir aus
den USA lernen?
Prof. Dr. Ilona Ebbers,
Kirsten Mikkelsen,
Alexander Langanka

Konzeption eines
genderorientierten
Informatikunterrichtes im
interdisziplinären Feld der EE
in der Sekundarstufe I
Prof. Dr. Ewald Mittelstädt,
Prof. Dr. Claudia Wiepcke,
Dr. Hannes König

Schülerfirmen in der
Sekundarstufe I -
Erfahrungsbasiertes Lernen im
Modell vollständiger
Handlungen
11:15 - 12:00 Dr. Benjamin Apelojg

Expedition Unterricht –
Ansätze forschungsbasierter
Lehre für die Verbesserung des
Ökonomieunterrichts in der
Sekundarstufe I
Marco Schröder

Multioptionalität als
Übergangskonflikt: Grenzen
einer rationalen Studienwahl
Prof. Dr. Bernd Remmele

Katallaxie ein Lernspiel?




ll


Letzte Änderung am 16.07.2015


346559