Deutsche Gesellschaft für Ökonomische Bildung

Deutsche Gesellschaft für Ökonomische Bildung

Tagungsprogramm 2009

Unbenanntes Dokument

Jahrestagung 2009 der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung

Ökonomische Bildung und gesellschaftliche Teilhabe

02. bis 04. März 2009 in Kiel

Montag, den 02.03.2009 - Foyer des Landtags (Landeshaus, Düsternbrooker Weg)
ab 16:30
Kaffee und Anmeldung
ab 16:00
Anmeldung, Festsaal im Schlossbau
17:00 - 18:30
Begrüßung
Martin Kayenburg, Landtagspräsident
Prof. Dr. Helmut Herwartz, Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät
Prof. Dr. Günther Seeber, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung

Eröffnungsvortrag
PD Dr. Ekkehard Klug, Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Dienstag, den 03.03.2009
9:00 - 12:00
Betriebsbesuche und Gespräche
Lindenau-Werft (Kiel-Friedrichsort)
Gebr. Friedrich Werft (Kiel-Friedrichsort)

Sektion I
Sektion II
14:00-14:45
Prof Dr. Eberhard Jung, PH Karlsruhe
Bildungsziel Partizipationskompetenz
Prof. Dr. Ilona Ebbers, Universität Siegen
Diversity Education in der ökonomischen Bildung
14:55-15:40
Dr. Silke Behrends, Universität Oldenburg
Ist das ökonomische Menschenbild geeignet, um das Verhalten der Wirtschaftsbürger zu erklären?
Prof. Dr.em. Lothar Beinke, Universität Gießen
Berufsvorbereitung durch Praxistage
16:10-16:55
Andreas Zoerner
Worin liegt der originäre Beitrag einer ökonomischen Bildung zur Allgemeinbildung?
Prof. Dr. Thomas Retzmann, Universität Duisburg Essen
Der Ausbildungsmarkt aus Sicht der Schulabgänger - Ein lohnenswertes Forschungsprojekt zur Verbesserung der Berufsorientierung?
17:05-17:50
Thorsten Hippe, Universität Bielefeld
Freiheit, Gleichheit, Unmittelbarkeit - Unterschiedliche normative Ansätze zur politischen Teilhabe in der Demokratie als interdisziplinäres Thema ökonomisch-politischer Bildung
Dr. Dirk Loerwald, Universität Duisburg-Essen
Soziale Dilemmata und die ökonomische Bildung - Zum fachdidaktischen Potenzial einer fachwissenschaftlichen Heuristik
Mittwoch, den 04.03.2009 (Kunsthalle der CAU)

Sektion I
Sektion II
9:00 - 9:45
Prof. Dr. Rödiger Voss
Eine bessere Welt für unsere Schüler? Eine qualitative Analyse der Werte und der zugrunde liegenden Muster von Studienanfängern mit dem Schwerpunkt Wirtschaftslehre
Prof. Dr. Günther Seeber
Ökonomische Kompetenzen und Einstellungen zur Marktwirtschaft - Entwurf eines Wirkmodells für die empirische Analyse
9:50 - 11:00
Forum

Dipl.-Päd. Johanna von Luckwald: Qualitätssicherung der Career Service-Arbeit im Fokus
Prof. Dr. Andreas Liening/Ewald Mittelstädt: Das online-Unternehmensspiel RuhrCCC der Universitätsallianz Metropole Ruhr
Aline Oesterle: Die Förderung von Ausbildungsfähigkeit und beruflich orientierter Selbstkonzepte aus fachdidaktischer Perspektive
Prof. Dr. Andreas Liening/Prof. Dr. Hans-Jürgen Schlösser: Energie, Klimaschutz und Verbraucher - Ein computer- und internetgestütztes Planspiel
11.30-13.00
Mitgliederversammlung

ll


Letzte Änderung am 16.07.2015


359371