Deutsche Gesellschaft für Ökonomische Bildung

Nachrichten

OECD-Financial-Education-Tagung an der Wirtschaftsuniversität Wien

Die internationale OECD-Financial-Education-Tagung des International Network on Financial Education (INFE) wird im Herbst 2020 an der Wirtschaftsuniversität Wien stattfinden. Die WU als affiliate INFE-Member und die Oesterreichische Nationalbank als Vollmitglied freuen sich sehr über diese Entscheidung der OECD. Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn besonders viele Mitglieder der Arbeitsgruppe "Finanzielle Bildung" und alle Interessierten aus der DEGÖB dazu nach Wien kommen. Bitte merken Sie sich den Termin vor.

DEGÖB beteiligt sich in NRW mit einer Stellungnahme an der Verbändeanhörung zu den Kernlehrplänen für die Sekundarstufe I des Gymnasiums

Die neuen Kernlehrpläne für die Sekundarstufe I des Gymnasiums in NRW sollen den Stellenwert der Ökonomische Bildung für die Allgemeinbildung stärker berücksichtigen und am 01.08.2019 in Kraft treten. Die Kernlehrplanentwürfe werden zur Durchführung der Verbändebeteiligung sowie zur Orientierung der Schulen und der interessierten Öffentlichkeit im Internet zur Verfügung gestellt (http://www.lehrplannavigator.nrw.de). Die DEGÖB wird zu dem vorliegenden Entwurf Stellung nehmen.

DEGÖB-Jahrestagung "Ökonomische Bildung und Innovation" an der TU Dortmund

Wissenschaft ist das Soziale Subsystem der Gesellschaft, das Wissen schafft – und nicht nur Wissen wiederholt. Daher ist uns Quintilians Gedanke eine Zweite Natur: "Ganz und gar reflexiv, uns selbst als Wissenschaftler betrachtend, ist kritisch zu hinterfragen, was wir denn an neuem Wissen zu schaffen vermögen, gar, ob wir überhaupt noch in der Lage sind, in der zunehmenden Geschichtsvergessenheit, Kleinteiligkeit und positivistischen Kurzsichtigkeit die von uns erwarteten (und vielleicht sogar erbrachten) Innovationen zu würdigenW. In Frageform übersetzt, bedeutet dies für die Jahrestagung: Was sind Innovationen, wie bestimmen wir den Innovationsgrad unserer eigenen Wissenschaft, wie bestimmen wir den Innovationsgrad in den Inhalten, die wir lehren? Welche Neuerungen bereiten wir mit Blick auf die inhaltlichen oder thematischen Auswahlentscheidungen vor, welche neuartigen Verfahren empfehlen wir, um die Inhalte für die Lernenden fassbarer zu machen, sie anschaulicher zu machen? Gibt es neuartige Formen unterrichtlichen Handelns oder innovative Formen der unterrichtlichen Begegnung, die sich etwa durch digitale Medialisierung verändert hat? All dies und mehr wird auf der Jahrestagung zu diskutieren Seien Sie herzlich willkommen!

Termine

OECD-Financial-Education-Tagung an der Wirtschaftsuniversität Wien
DEGÖB beteiligt sich in NRW mit einer Stellungnahme an der Verbändeanhörung zu den Kernlehrplänen für die Sekundarstufe I des Gymnasiums
DEGÖB-Jahrestagung "Ökonomische Bildung und Innovation" an der TU Dortmund